12. Deutsch-Russische Rohstoff-Konferenz Vorkonferenz für Nachwuchswissenschaftler

Die Deutsch-Russische Rohstoff-Konferenz hat sich als Plattform etabliert, bei der Nachwuchswissenschaftler beider Länder ihre innovativen Ideen vorstellen, ihre fachlichen Kenntnisse im Bereich der Rohstoffwirtschaft erweitern und miteinander diskutieren können.

Zur 12. Deutsch-Russischen Rohstoff-Konferenz besteht erneut die Möglichkeit, sich als Nachwuchswissenschaftler mit rohstoffwirtschaftlichem Themengebiet für die Konferenzteilnahme zu bewerben und ggf. auch eine eigene Forschungsarbeit im Rahmen der Konferenz vorzustellen. Dies ist entweder im Rahmen eines Redebeitrages oder durch Teilnahme an der Postersession möglich.

Mittwoch, 27. November 2019

9:00 Uhr

Eröffnung Wladimir Litwinenko, Rektor der St. Petersburger Bergbauuniversität, russischer Schirmherr

9:30 – 12:00 Uhr

Case Competition

Die deutschen und russischen Teilnehmer werden in gemischte Teams aufgeteilt und wettstreiten um die beste Business Case Lösung zu den Themen des Rohstoff-Forums.

12 Uhr

Mittagessen

13:00 – 14:30 Uhr

Master Class bei führenden russischen und deutschen Wissenschaftlern im TED-Stil

14:30 – 16:00 Uhr

Seminar für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Die Teilnehmer haben die Möglichkeit ihre wissenschaftlichen Arbeiten zu präsentieren.

16:00 – 16:30 Uhr

Kaffeepause

16:30 – 17:30 Uhr

Prestige Vortrag

17:30 – 18:00 Uhr

Preisverleihung an das Siegerteam der Case Competition

19:00 – 20:30 Uhr

Abendempfang 

20:30 Uhr

Exkursion: St. Petersburg bei Nacht

Kontakt

Bitte bewerben Sie sich unter Einreichung eines kurzen Motivationsschreibens unter Nennung Ihres Fachgebietes und eines CVs per E-Mail an konferenz@rohstoff-forum.org. Für eine begrenzte Anzahl von Teilnehmern werden die Reisekosten nach St. Petersburg sowie der Aufenthalt im Hotelkomplex der St. Petersburger Bergbauuniversität übernommen.