Rund-Tisch Diskussion im Rahmen der 12. Deutsch-Russischen Rohstoff-Konferenz

Am 29. November 2019 fand im Rahmen der 12. Deutsch-Russischen Rohstoff-Konferenz das Rund-Tisch Gespräch der Arbeitsgruppe „Rekultivierung, Umweltschutz und beste verfügbare Technologien (BVT) im Bergbau“ statt. Das Treffen war zwei wichtigen Diskussionsthemen gewidmet, die für die Vertreter von den Umweltabteilungen der Rohstoffunternehmen von Interesse waren:

  • Änderungen des russischen Rechtsrahmens bezüglich der Regeln zur Einrichtung von Sanitärschutzzonen für Unternehmen und die deutsche Vorgehensweise zur Festlegung der Schutzzonen-Grenzen.
  • Entwicklung eines offenen Nachschlagewerks und einer Datenbank über die Rekultivierung von gestörtem Land unter Berücksichtigung der klimatischen Bedingungen, der gewonnenen und verarbeiteten Rohstoffe und des Schutzobjekts.
  • Harmonisierung der Terminologie und der empfohlenen Vorgehensweisen mit Nachschlagewerken der besten verfügbaren Technologien (BVT) und ISO-Normen.

An der Diskussion nahmen ständige Teilnehmer der Arbeitsgruppe aus russischen und deutschen Bergbau- und Aufbereitungsunternehmen, Wissenschafts- und Bildungszentren und Regierungsbehörden teil, aber auch neue Vertreter interessierter Organisationen aus Wirtschaft und Forschung. Die Sitzung wurde von über dreißig Teilnehmern besucht.