13. Deutsch-Russische Rohstoff-Konferenz

Vom 28. bis zum 30. April 2021 fand im Online-Format die  13. Deutsch-Russische Rohstoff-Konferenz unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen Michael Kretschmer  statt. Die Kernthemen der Veranstaltung umfassten die Bereiche Klimaschutz, neue Energien, Strukturwandel und Digitalisierung, sowie den Aufbau einer deutsch-russischen Nachhaltigkeitspartnerschaft. Die Konferenz ist eine wichtige Plattform, um den Stand und die Perspektiven der deutsch-russischen wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit im Energie- und Rohstoffbereich zu diskutieren und bilaterale Kooperationsprojekte anzustoßen.

Das vielfältige Programm umfasste neben dem Meinungsaustausch im Plenum zudem Rund-Tisch Diskussionen sowie offene Sitzungen der Arbeitsgruppen des Deutsch-Russischen Rohstoff-Forums. In der Mediathek auf unserer Konferenzseite finden Sie ausführliches Bild- und Videomaterial sowie einen Podcast über die Veranstaltung. > Schauen Sie vorbei!

Online-Vorkonferenz für Nachwuchswissenschaftler

In Kooperation mit der Technischen Universität Bergakademie Freiberg und der St. Petersburger Bergbauuniversität.

08:00 – 08:10

Begrüßung

08:10 – 09:30

Block I – Environmental protection & monitoring

  • Development of effective methods for reclamation of bottom ash dump at Vologda TPP
    Evdokimova M.E., Pashkevich M.A
  • Development of monitoring system for the status of small rivers of the Leningrad Region in the coverage area of a mining enterprise on the example of the Ptichya River
    Borisova D.D., Dzhevaga N.V.
  • Application of automatic underwater uninhabited vehicles for monitoring oil pipeline leaks
    Glum T.P., Smirnov Yu.D.
  • Recovery of metal ions from mine water by Ion exchange: Laboratory studies
    Abeywickrama, J.

09:30 – 09:40

Pause

09:40 – 11:00

Block II – Environmental protection & in-situ process technology

  • Recycling of metallurgical slags for wastewater treatment
    Sladkova A.D., Pashkevich M.A.
  • Airlift use for vertical coal transport – latest results from technical experiments
    Shevchenko, O.
  • Permeability enhancement in low permeable rock formations for the application of in-situ-recovery
    Burisch, K.

11:00 – 11:10

Pause

11:10 – 12:30

Block III – Safety & circular technologies

  • Disaster management concept for the operation of underground waterways  in the Freiberg region
    Dawin, J.-V.
  • Spent coffee grounds as a raw material for biofuel pellets
    Gabdullina R.I.
  • Autonomous waste-free aeroponic greenhouse for growing seedlings to restore ecosystems after forest fires
    Bureiko V.D., Salnikova J.M., Ignatchenko P.P., Tungusova A.M., Gurianov S.N.
  • Current issues and future prospects of the solid waste management sector in Russia
    Gorbulina A.R., Alekseenko A.V.

12:30 – 13:00

Pause

13:10 – 14:30

Block IV – Circular technologies & economic aspects

  • Life cycle analysis in mining
    Liu, J.
  • Life cycle of a solar panel in Russia
    Koshenkova A.A., Zhukovskiy Yu.L.
  • Raw material awareness
    Kleeberg, K.
  • Post-mining economic development – examples from Germany
    Schumann, T.

14:30

Zusammenfassung und Schlussworte

Eröffnung der Konferenz 

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und das Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Moderation: Charlie Grüneberg, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Zukunft Gas; ehemaliger ARD-Hauptstadtkorrespondent

  • Michael Kretschmer, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen – Schirmherr der Konferenz
  • Prof. Dr. Wladimir Litwinenko, Rektor der St. Petersburger Bergbauuniversität, russischer Schirmherr des Deutsch-Russischen Rohstoff-Forums
  • Prof. Dr. Klaus Töpfer, Bundesminister a.D., deutscher Schirmherr des Deutsch-Russischen Rohstoff-Forums

Keynotes

  • Peter Altmaier, MdB, Bundesminister für Wirtschaft und Energie
  • Alexander Nowak, stellv. Ministerpräsident der Russischen Föderation
  • Dr. Gerd Müller, MdB, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
  • Denis Manturow, Minister für Industrie und Handel der Russischen Föderation
  • Sergey Netschajew, Botschafter der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland

Plenartagung 1: Der europäische „Green Deal“: Auswirkungen auf die Partnerschaft zu Russland

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und das Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Moderation: Charlie Grüneberg, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Zukunft Gas; ehemaliger ARD-Hauptstadtkorrespondent

Deutsche Teilnehmer

  • Dr. Markus Ederer, Botschafter der Europäischen Union in Russland
  • Ulf Heitmüller, Vorsitzender des Vorstands, VNG AG
  • Prof. Dr. Klaus-Dieter Maubach, Vorsitzender des Vorstands, Uniper SE
  • Prof. Dr. Karen Pittel, Leiterin des ifo Zentrums für Energie, Klima und Ressourcen

Russische Teilnehmer

  • Kirill Molodtsov, Assistent des Leiters der Präsidialadminstration der Russischen Föderation
  • Wasilij Osmakov, erster Stellvertretender Minister für Industrie und Handel der Russischen Föderation
  • Natalia Komarowa, Gouverneurin des autonomen Kreises der Chanten und Mansen (Jugra)
  • Andrey Guryev, Vorsitzender des Vorstands, CEO von PhosAgro

Plenartagung 2: Deutsch-Russische Wasserstoffkooperation als fester Bestandteil der künftigen Energiebeziehungen? (In Kooperation mit der Deutschen Energie-Agentur (dena))

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und das Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Moderation: Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der Geschäftsführung, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Deutsche Teilnehmer

  • Thorsten Herdan, Leiter der Abteilung „Energiepolitik – Wärme und Effizienz“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
  • Botschafter Michael Klor-Berchtold, Leiter der Abteilung für Wirtschaft und nachhaltige Entwicklung, Auswärtiges Amt
  • Prof. Dr. Robert Schlögl, Direktor am Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft
  • Prof. Dr. Armin Schnettler, EVP New Energy Business, Siemens Energy AG

Russische Teilnehmer

  • Pavel Sorokin, stellv. Energieminister der Russischen Föderation
  • Alexander Ishkow, stellv. Abteilungsleiter – Leiter der Direktion, Gazprom
  • Anton Moskvin, Vizepräsident für Marketing und Geschäftsentwicklung, JSC Rusatom Oversea

Plenartagung 3: Digitale Transformation in der Rohstoff- und Bergbauindustrie (Sitzung der Deutsch-Russischen Initiative zur Digitalisierung der Wirtschaft (GRID))

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und das Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Moderation: Dmitrij Kononenko, Projektleiter Digitalisierung der Wirtschaft, Deutsch-Russische Auslandshandelskammer

Deutsche Teilnehmer

  • Dr.-Ing. Martin Kressner, Leiter Markscheiderische Betriebskontrolle / Lagerstättenmanagement, Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft (MIBRAG)
  • Alexander Pisarets, Direktor des Industrie-Clusters im Expertise-Zentrum von SAP CIS
  • Sergey Makaryevskiy, Bereichsleiter Digital Mining Solutions, Siemens in Russland

Russische Teilnehmer

  • Igor Bogachev, CEO, Zyfra Group
  • Vadim Somov, Generaldirektor, OOO KINEF
  • Maxim Dovglyallo, Berater des Generaldirektors, SUEK
  • Alisa Melnikova, Geschäftsführerin, SIBUR Digital

Plenartagung 4: Tauende Permafrostböden: Auswirkungen für Klima und Wirtschaft (In Kooperation mit Helmholtz-Zentrum Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ)

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und das Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Moderation: Dr. Ludwig Stroink, Leiter Internationale Beziehungen, Helmholtz-Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ

Keynote:

  • Prof. Dr. Klaus Töpfer, Bundesminister a.D., deutscher Schirmherr des Deutsch-Russischen Rohstoff-Forums

Deutsche Teilnehmer

  • Prof. Dr. Susanne Liebner, Nachwuchsgruppenleiterin Geomikrobiologie, Helmholtz-Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ
  • Dr. Mathias Ulrich, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Geographie, Universität Leipzig

Russische Teilnehmer

  • Dr. Alexander N. Fedorov, Vize-Direktor für Wissenschaft, Leitender Wissenschaftler, Labor für Permafrostlandschaften, Melnikov Permafrost Institut Jakutsk
  • Dmitry Karasev, Bürgermeister von Norilsk
  • Roman Samsonov, Vizepräsident, Russische Gasgesellschaft

Plenartagung 5: Rohstoffregionen im Wandel – Strukturwandelprozesse in Deutschland und Russland 

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und das Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Moderation: Prof. Dr. Klaus-Dieter Barbknecht, Rektor, Technische Universität Bergakademie Freiberg

Deutsche Teilnehmer

  • Prof. Dr.-Ing. Robert Knippschild, Leiter Interdisziplinäres Zentrum für ökologischen und revitalisierenden Stadtumbau (IZS), Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR)
  • Jörg Pichler, Leiter der Referatsgruppe Ressortkoordinierung, Sächsische Staatskanzlei
  • Dr. Helmar Rendez, Vorsitzender des Vorstandes, Lausitz Energie Bergbau AG

Russische Teilnehmer

  • Andrey Abrashitov, Direktor der Kirov-Niederlassung, Apatit JSC
  • Andrey Yakovlev, Rektor, Polytechnische Universität Tomsk
  • Andrey Stadnik, Technischer Direktor, SUEK-Kuzbass JSC
  • Sergey Filatov, Direktor der Abteilung für Bodenschätze und natürliche Ressourcen, Autonomer Kreis Chanty-Mansijsk – Jugra

Schlussworte

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und das Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Moderation: Charlie Grüneberg, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Zukunft Gas; ehemaliger ARD-Hauptstadtkorrespondent

  • Prof. Dr. Wladimir Litwinenko, Rektor der St. Petersburger Bergbauuniversität, russischer Schirmherr des Deutsch-Russischen Rohstoff-Forums
  • Prof. Dr. Klaus Töpfer, Bundesminister a.D., deutscher Schirmherr des Deutsch-Russischen Rohstoff-Forums

Parallele Rund-Tisch Gespräche

10:00 – 13:00

I. AG Rekultivierung, Umweltschutz und Beste Verfügbare Techniken (BVT) im Bergbau zum Thema „Dekontaminierung und Komplettsanierung von Böden, Untergründen und Liegenschaften

Moderation:

Prof. Dr. Carsten Drebenstedt, Technische Universität Bergakademie Freiberg
Maria Pashkevich, St. Petersburger Bergbauuniversität

  • Umweltzustand der Bodenbedeckung im Bereich der Ölpest bei Norilsk
    V.A. Androkhanov, Institut für Bodenkunde und Agrochemie, Sibirische Abteilung, Russische Akademie der Wissenschaften
  • Überblick zu bisherigen Maßnahmen zur Beseitigung von Kontaminationen im Zusammenhang mit einem havarierten Dieselöllagertank im Mai 2020 in der Arktis
    Alexander Kurchenko, OOO Priroda
  • Regionale Erfahrungen in den Bereichen Sanierung & Revitalisierung – das »Altlastenprojekt Saxonia Standort – Hütte Freiberg«
    Dipl.-Gök. Sabine Meißner, SAXONIA Standortentwicklungs- und -verwaltungsgesellschaft mbH
  • Thermische Desorption von mit Kraftstoffen verschmutzten Böden
    Marina Bykova, St. Petersburger Bergbauuniversität
  • Planung und Durchführung von Sanierungsmaßnahmen – Bericht aus der Praxis in Mitteldeutschland
    Dipl.-Ing. Mike Worm, MUEG Mitteldeutsche Umwelt- und Entsorgung GmbH
  • Industrielles Abwassermanagement im Kontext von BAT
    Irina Korolenko, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
  • Sanierung des Altlastenstandorts Schwarze Pumpe
    Dipl.-Ing. Karsten Handro, LMBV Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH
  • Erfahrung mit Umweltprüfungen in allen Phasen des Lebenszyklus von Bergbauunternehmen in Sibirien
    Elena Perfiljewa, InEcA-Consulting LLC

10:00 – 13:00

II. AG Wasserstoff & neue Gasen zum Thema „Transformation der Energiesysteme“

Moderation:

Hannes Seidl, Bereichsleiter Energiesysteme und Energiedienstleistungen, Deutsche Energie Agentur (dena)
Kirill Molodtsov, Assistent des Leiters der Präsidialadministration der Russischen Föderation

  • Angebot und Nachfrage nach Wasserstoff bis 2050: Perspektive für Russland & Deutschland
    Russische Expertise: Wasserstoff im zukünftigen russischen Energiesystem
    Deutsche Expertise: Wasserstoff in deutschen Energiesystemmodellen: Auf dem Weg zur Klimaneutralität
    Input zu Maßnahmenpaket der Russischen Föderation zu Wasserstoff
  • Wasserstoff im europäischen Kontext
    Aktivitäten im Bereich Wasserstoff
    Europäische Perspektive: “Hydrogen demand and supply in a carbon-neutral European energy system”
  • Identifizierung der Rolle von Wasserstoff und neuen Gasen in Energieszenarien

10:00 – 12:00

III. AG Digitalisierung der Rohstoffwirtschaft zum Thema „Digitale Transformation von Geschäftsmodellen: Management, technologische Prozesse, Wissenschaft und Personalkompetenzen

Moderation:

Prof. Dr. Marian Paschke, Universität Hamburg
Yurij Zhukowskiy, St. Petersburger Bergbauuniversität

  • Digitale Plattformen als Chance und Herausfordeung für Unternehmenskooperation
    Andrej Gontscharow, Direktor der Abteilung Business Solutions, Zyfra Group
    Arie-Johann Heiertz, RWE (tbc)
  • Standardisierung als Unternehmsinterne – und übergreifende Kommunikation
    Jörn Lehmann, VDMA Mining (tbc)
    Dmitrij Klebanow, Russische Akademie der Wissenschaften
  • Digitale Prozesse: Mensch – Maschine – Kommunikation
    Tobias Hartmann, Oberingenieur, RWTH Aachen University (tbc)
    Maxim Sonnow, stellv. Generaldirektor für Vertrieb, Fidesis
    Denis Nirkonen, PAO Polyus
  • HR und digitale Kompetenzen
    Jury Zhukovski, Lehrstuhl für Elektrische Energietechnik und Elektromechanik, St. Petersburger Bergbauuniversität
    Artem Warawin, stellv. Leiter des Ausbildungskomplexes für Ausbildung, PAO „Rosseti Linenergo“

11:00 – 14:30

IV. „Russisch-Deutsche Wissenschaftsbeziehungen des 18.‑20. Jahrhunderts auf dem Gebiet der Bodenschätze“

Moderation:

Prof. Dr. Gerhard Heide, Direktor der Geowissenschaftlichen Sammlungen der TU Bergakademie Freiberg
Prof. Dr. Irina Talovina, Bergbauuniversität St. Petersburg
Dr. Elena Kotova, Bergbaumuseum, St. Petersburg

  • Von A wie Abenakiite bis Z wie Zvyagintsevit – Minerale und Gesteine von russischen Fundorten im Museum für Naturkunde Berlin
    Dr. Ferdinand Damaschun, Dr. Ralf Thomas Schmitt, Naturhistorisches Museum, Berlin
  • Erstellung elektronischer Kataloge strategischer Mineralien zur Bewältigung von Umweltproblemen
    Dr. Elena Kotova, Bergbaumuseum, St. Petersburg
  • Die Sammlung geschliffener Gesteinstäfelchen von Kolyvan aus der Sammlung Bernhard von Cotta
    Anja Weber, Dr. Christin Kehrer, Prof. Dr. Jan-Michael Lange, Prof. Dr. Gerhard Heide, Senckenberg Naturhistorische Sammlungen, Dresden, TU Bergakademie Freiberg
  • Geschichte der geologischen Erschließung des europäischen Nordens Russlands (auf  der Basis der geowissenschaftlichen Sammlungen)
    Dr. Irina Astahova, Direktorin des Museums von A. Сhernov, Syktyvkar
  • Die Geowissenschaftlichen Sammlungsobjekte Georg Thomas von Aschs, St. Petersburg, im Academischen Museum der Universität Göttingen unter Johann Friedrich Blumenbach
    Dr. Nadine Schäfer, Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, Projekt Blumenbach-Online
  • Der Anteil deutscher Sammlungen und ihre Bedeutung für die Modellensammlung des 18.-20. Jahrhunderts im Bestand des Bergbaumuseums St. Petersburg.
    Prof. Vitaly Vedernikov, Bergbaumuseum St. Petersburg
  • Die Minerale von Lorenz von Pansner, St. Petersburg, in der Societät für die gesammte Mineralogie zu Jena
    Dr. Birgit Kreher-Hartman, Universität Jena
  • Die Forschungen von D.G. Messerschmidt auf dem Gebiet der Mineralogie und sein Manuskript „Sibiria Perlustrata“
    Dr. Larissa Bondar, Archiv der Russischen Akademie der Wissenschaften, Dr. Anna Kurguzova, Bergbauuniversität, St. Petersburg
  • Russische Minerale und Gesteine in Goethes Sammlung
    Dr. Thomas Schmuck, Klassikstiftung Weimar
  • Terminologische Probleme bei der Identifizierung wertvoller geologischer Objekte am Beispiel der geologischen Objekte des Hauptdevonfeldes (Nordwesten der ussischen Platte)
    Dr. Larisa Norova, Bergbauuniversität St. Petersburg
  • Edelsteine und Mineralien aus dem russischen Kaiserreich – Ein Blick in das Schatzkästchen der Königin Olga von Württemberg
    Dipl.-Min. Franz Xaver Schmidt, Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart
  • Zur Bedeutung der monographischen Sammlungen von Mineralien, Gesteinen und Erzen
    Prof. Yuri Voitekhovsky, Bergbauuniversität St. Petersburg
  • Die Rolle der deutschen Gelehrten bei der Gründung der russischen wissenschaftlichen Gesellschaften im XVIII.-XIX. Jahrhundert
    Dr. Lidiia Stokratskaia, Bergbauuniversität, St. Petersburg
  • Internationale Sommerschulen: kulturelle Kooperation und wissenschaftliche Mobilität
    Dr. Asiija Duriagina, Bergbauuniversität, St. Petersburg

Initiatoren:

Unter der Schirmherrschaft und mit der freundlichen Unterstützung von

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

Mit der freundlichen Unterstützung von:

Konferenzpartner:

Die Veranstaltung fand statt im Rahmen von: