Fachliche Arbeitsgruppen im Rahmen des Deutsch-Russischen Rohstoff-Forums

Um den fachlichen Austausch im Rohstoffbereich zu fördern hat das DRRF deutsch-russische Arbeitsgruppen (AGs) zu wichtigen gemeinsam identifizierten Themengebieten gegründet. Ziel der AGs ist der Erfahrungsaustausch zwischen Vertretern aus Wissenschaft und Wirtschaft und Erarbeitung von ersten Kooperationsprojekten (Leuchtturmprojekte).

Die Gründung der AGs erfolgte im Rahmen der 10. Deutsch-Russischen Rohstoff-Konferenz im November 2017 in St. Petersburg.

Zielsetzungen der AGs

• Fachlicher Austausch zum Thema: Austausch von Erfahrungen, konkreten Problemen, Lösungsmöglichkeiten
• Wissenschaftliche Impulse durch Initiierung von Machbarkeitsstudien
• Identifikation von Kooperationsmöglichkeiten und ggf. Erarbeitung gemeinsamer Projektideen
• Wirtschaftsförderung: Matching von Unternehmen / Einrichtungen / Regionen zur Thematik
• Vorbereitung eines thematischen Panels der jährlichen Deutsch-Russischen Rohstoff-Konferenz
• Austausch fachlicher Informationen (Publikationen, Presseartikel etc.)

Aktuell bestehen Arbeitsgruppen zu folgenden Themenstellungen

Rekultivierung, Umweltschutz und Beste Verfügbare Techniken (BVT) im Bergbau (in Kooperation mit der GIZ)
Digitalisierung der Rohstoffwirtschaft
Alternative Technologien zur Entwicklung nicht-rentabler Lagerstätten