Deutsch  |  русский

10. Rohstoff-Konferenz 2017 in St. Petersburg

29./30. November 2017 | Gorny-Universität St. Petersburg

obshchak_0.jpg

Eröffnungsplenum der 8. Deutsch-Russischen Rohstoff-Konferenz mit rund 1000 Teilnehmern in St. Petersburg

Die 10. Deutsch-Russische Rohstoff-Konferenz findet am 29./30. November 2017 an der St. Petersburger Bergbauuniversität statt.

Die bereits zum zehnten Mal stattfindende Konferenz, zu der zahlreiche hochrangige Gäste aus Russland und Deutschland erwartet werden, bietet eine wichtige Plattform, um Fachthemen der Energie- und Rohstoffwirtschaft zu diskutieren und bilaterale Kooperationsprojekte anzustoßen. Der stellvertretende Ministerpräsident der Russischen Föderation Arkadi Dworkowitsch hat seine Teilnahme bereits zugesagt. Neben Plenartagungen und Paneldiskussionen sind B2B Gespräche und Kleingruppendiskussionen zwischen Unternehmen der Rohstoffwirtschaft geplant.

Anmeldung

Unter folgendem Link können Sie sich für die kostenfreie Veranstaltung anmelden:

 

Ablauf

Dienstag, 28. November 2017 – Anreise und Begrüßungsempfang
Mittwoch, 29. November 2017 – Erster Konferenztag
Donnerstag, 30. November 2017 – Zweiter Konferenztag

Über nachfolgenden Link finden Sie einen ersten Ablaufplan .

Informationen zum Programm der Veranstaltung und den Referenten erhalten Sie in den kommenden Wochen auf dieser Webseite!

 

Unterkunft in St. Petersburg

Übernachtung im Hotelkomplex der Bergbauuniversität

Wir haben für Sie Zimmer im modernen Hotelkomplex der St. Petersburger Bergbauuniversität, direkt am Konferenzort reserviert.

Adresse:

Multifunktionskomplex der „Gorny-Universität“
Uliza Nalichnaya 28/16, D
Vassilevski Insel, Sankt Petersburg
Webseite: http://mfk-gornyi.ru/en/rooms/

Preise pro Zimmer/Nacht:*

Einzelzimmer Standart 3500 RUB (ca. 53,00 €)
Doppelzimmer Standard 3800 RUB (ca. 58,00 €)
Junior Suite 4300 RUB (ca. 66,00 €)
Triple Room 5100 Rubel (ca. 78,00 €)
VIP Suite 8000 Rubel (ca. 123,00 €)

* inklusive 18 % russ. MwSt., Stornierung kostenlos bis zum Anreisetag.

Zur verbindlichen Buchung, füllen Sie bitte dieses Buchungsformular aus und senden es an info@kongress-welt.de

Alternativ empfehlen wir Ihnen das Hotel „Park Inn Pribaltiyskaya“, das sich etwa einen Kilometer vom Konferenzort befindet. Ein Transfer wird zur Verfügung gestellt.

Park Inn by Radisson Pribaltiyskaya Hotel,
14 Korablestroiteley Street, Vasilyevsky Island
199226 St. Petersburg
+7 812 329 2626
Mehr unter: https://www.parkinn.de/hotelpribaltiyskaya-stpetersburg

 

Informationen zur Visumsbeantragung

Für die Einreise in die Russische Föderation ist ein Visum erforderlich. Für die Visumsbeantragung benötigen Sie ein Einladungsschreiben. Gerne unterstützen wir Sie und lassen Ihnen ein Einladungsschreiben zukommen. Füllen Sie bitte hierzu dieses Formular aus und senden es an info@kongress-welt.de.

 

Dauer und Gültigkeit des Visums

Die Einladung hierfür wird von uns grundsätzlich für den Zeitraum vom 28.11. – 3.12.2017 ausgestellt und zur einmaligen Einreise ausgestellt.

 

Visabeantragung

Bitte beachten wir, dass die Visabeantragung durch Sie selbstständig durchgeführt werden muss. Das Visum können Sie bei einem russischen Visazentrum oder auch über ein Reisebüro beantragen.

 

Für die Visabeantragung benötigen Sie folgende Dokumente:

  • Reisepass im Original
    - muss mindestens sechs Monate über das letztmögliche, im Visum angegebene Ausreisedatum hinaus gültig sein
    - muss zwei gegenüberliegende freie Seiten zum Einkleben des Visums enthalten
  • Einladungsschreiben
    Das Einladungsschreiben erhalten Sie von uns. Es wird bei der St. Petersburger Bergbauuniversität eingeholt und Ihnen zugesandt.
  • Elektronisch ausgefüllter sowie unterzeichneter Visumsantrag.
    Seit dem 8. Januar 2013 werden lediglich elektronisch ausgefüllte Visumsanträge bearbeitet. Der Visumsantrag muss in Englischer oder Russischer Sprache auf https://visa.kdmid.ru/ ausgefüllt, ausgedruckt und persönlich unterschrieben werden.
  • Ein auf dem Visumsantrag aufgeklebtes Passfoto
    (biometrisch, farbig, nicht älter als sechs Monate, heller Hintergrund, Format 3,5 × 4,5 cm)
  • Bestätigung eines Auslandsreisekrankenschutzes (vorgefertigtes Formular, siehe Vorlage B) für den beantragten Visumszeitraum mit folgenden Angaben:
    - Police-Nr.
    - vollständiger Name des Antragsstellers
    - Angaben des Versicherungsunternehmens
    - Der Gültigkeitszeitraum der Police soll mindestens die Dauer des beantragten Visums umfassen.
    - Übersicht der versicherten medizinischen und Krankentransportleistungen, einschl. des Rücktransports im Sterbefall
    - Deckungssumme mind. 30.000 €
    - territorialer Gültigkeitsraum für die Russische Föderation

Sofern eine dieser Informationen nicht auf der Bestätigung ersichtlich ist, kontaktieren Sie bitte Ihre Versicherungsgesellschaft, um ein entsprechendes Schreiben anzufordern.

Bitte beachten Sie: Bei Beantragung eines neuen Visums werden noch gültige Russlandvisa im eingereichten Reisepass ungültig gemacht. Auch können noch gültige Visa in anderen Reisepässen des Antragstellers von dieser Entwertung betroffen sein. Die Beantragung des Visums wird bis zu 14 Tage in Anspruch nehmen.

 

Kontakt:

Veranstalter / Fragen zum Inhalt der Veranstaltung:

Deutsch-Russisches Rohstoff-Forum e.V.
Geschäftsstelle
Braunstraße 7, 04347 Leipzig
+49 341 443-7480 (Tel.)
+49 341 443-2092 (Fax)
konferenz@rohstoff-forum.org

 

Veranstaltungsmanagement / Fragen zu Anmeldung, Hotel und Visa

jottkaa Projekt.Konzept GmbH
Wormser Str. 25 | D-50677 Köln | www.kongress-welt.de
Telefon: +49 221 570 85 54 0
Telefax: +49 (0) 2 21 570 85 54 9
info@kongress-welt.de

Konferenzen

071014_DRRF_PHT64.jpg

Einen Überblick über
die bisherigen
Rohstoff-Konferenzen erhalten Sie hier...

Initiatoren

TU Bergakademie Freiberg Nationale Universität für mineralische Ressourcen St. Petersburg